Geldwäschegesetz

Die Rechtsanwälte der Jurelus betreuen größere Mandate im Bereich internationales Vertragsrecht. Hierbei gestalten und erstellen die Anwälte Verträge, beraten die Mandanten bezüglich der Vertragskonstellation und der bestehenden Möglichkeiten und suchen gemeinsam mit den Mandanten nach bestmöglichen Klauseln und Formulierungen.

Die Jurelus überprüft Vertragsentwürfe, AGB und einzelne Klauseln. Ebenso werden Übersetzungsleistungen angeboten. Die Jurelus arbeitet mit professionellen Vertragsübersetzern zusammen.

Die Rechtsanwälte der Jurelus begleiten Ihre Mandanten auch zu Verhandlungen und Meetings und werden oft für Telefonkonferenzen konsultiert.

Die Mandanten stammen aus verschiedenen Bereichen wie dem Medien- und Kulturbereich, Automotive, Finance- and Banking sowie Maschinenbau.

Rechtsanwalt Willers ist zusätzlich Betriebswirt IHK und versteht die Abläufe in Unternehmen auf betriebswirtschaftlicher Ebene. Er bietet das Zusammenspiel von Vertrags- und AGB-Gestaltung abgestimmt auf den Workflow des jeweiligen Unternehmens an. Denn nur wenn Verträge und ABG aktiv gelebt werden, greifen die rechtlichen Vorgaben in den einzelnen Klauseln. Standardklauseln klingen professionell, werden aber oft bereits vom Verwender selbst nicht eingehalten. Hier gilt es den Workflow des Unternehmens bei der Auftragsannahme, Der Auftragsdurchführung und der Abrechnung zu analysieren und entsprechend Verträge und ABG daran anzupassen.

Rechtsanwalt Thomas Willers steht für entsprechende Anfragen gerne zur Verfügung.

© 2020 Jurelus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH