Ihre Möglichkeiten im Diesel-Abgas-Skandal

3. Erfolgsaussichten im Diesel-Abgasskandal

Aufgrund des Gutachtens der Generalanwältin am EUGH vom 30.04.2020 gibt es bei den Erfolgsaussichten keine Frage mehr. Jedes Diesel-Fahrzeug war mit einem Thermofenster ausgestattet.

Daher geht es nicht mehr um die Erfolgsaussichten, sondern um die Frage, was die Hersteller jetzt überhaupt machen. Denn die Hersteller werden nicht mehr in der Lage sein, eine Klageerwiderung zu schreiben. Sie haben weder ein Argument noch eine Strategie gegen die Ansprüche aus § 826 BGB. Die Hersteller haben den jeden Kunden eines Diesel-Fahrzeugs betrogen.

 

Beim Thermofenster gibt es auch noch überhaupt keine Verjährung. Es gibt auch keine Vorabkenntnis von Käufern.

In Millionen von rechtlichen Angelegenheiten bestehten nahezu 100 Prozent Erfolgsaussichten. Anders kann man die rechtliche Situation derzeit überhaupt nicht anders ausdrücken.

 

© 2020 Jurelus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH